· 

Neuer Stauhocker für unseren T6 Camper

Zu einem VW Bus/Camper gehört für mich auch irgendwie immer eine Staukiste, die hinter dem Beifahrersitz platziert wird, dazu. So etwas kennen wir ja alle noch aus den T3 Westfalia-Zeiten.

 

Eine solche Staukiste bietet gleich mehrere Vorteile: bei einem umgedrehten Beifahrersitz bietet sie zum gemütlichen Sitzen eine Fuß- und Beinauflage und gleichzeitig auch mehr Stauraum. Wir haben bei unserem Ausbauer (Werz) eine solche Staukiste jetzt nachträglich bestellt, nachdem wir für uns die Maße geklärt hatten (30cm breit, 40cm lang, 32cm hoch inkl. 7cm Polster). Wichtig war, dass sie nicht stört, nicht zu groß ist und nachts unter das gebaute Bett geschoben werden kann. So bleibt auch genügend Platz zum Aussteigen bei gebautem Bett. Des Weiteren sollte sie farblich dem Innenausbau entsprechen und der Deckel sollte mit einem Dämpfer auch nach dem Öffnen oben stehen bleiben. Außerdem sollte sie hinter dem Beifahrersitz arretiert werden können, damit sie während der Fahrt auch dort stehen bleibt.

 

Et voila: hat geklappt. Schaut Euch die Bilder an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0