Reifen und Räder.

 

Damit er auch untenrum gut aussieht und fährt.

Detailwissen zu den Reifen und Felgen auf unserem T6.

 

Die ab Werk mitbestellten Sommerreifen auf Stahlfelgen (Fotos 1 und 2) besitzen die Dimension 235/55 R17. Die 55 zeigt den Reifenquerschnitt an. Mit diesem Querschnitt besitzt der Bus beim Fahren einen guten Komfort. 18-, 19 oder sogar 20-Zöller mit entsprechenden Niederquerschnittsreifen wollen wir nicht.

 

Hier handelt sich also um 17 Zoll Felgen. Die Stahlfelgen wurden zum Frühjahr 2019 demontiert. Stattdessen befinden sich jetzt gut aussehende und gleichzeitig preiswerte Ronal 41 Alufelgen auf dem Bus, siehe Bild 3 und 4.

Update Oktober 2020:

Letztes Jahr hatte ich vor dem Winter die Stahlfelgen am T6 mit der Foliatec-Sprühfolie schwarz foliert, siehe Bericht unten. Ich arbeitete dabei sehr genau, doch trotzdem hat sich an den Felgen die Folie wieder gelöst. Ob es an der Waschstraße gelegen hat? Egal: es brachte nichts. Jetzt verkaufe ich die Stahlfelgen und ersetze sie durch schwarze Alufelgen (Ronal 41, die gleichen wie bei den Sommerreifen).

Links der jetzige Zustand, nachdem Teile der Folie abfielen. Den Rest zog ich ab. Wenigstens das ging ganz leicht.

Bericht aus Herbst 2019:

Die Stahlfelgen erhielten Winterreifen. Sie sind seitlich und innen recht dunkel, fast schon in Schwarz lackiert (ab Werk!). Wenn man sie also von außen schwarz folieren möchte, muss man nicht mehr von innen die Sprühfolie auftragen.

 

Weitere Detail-Informationen stehen auf den Stahlfelgen (siehe weitere Bilder).

Hier erhielten die vier Stahlfelgen Sprühfolie von Foliatec. Zwei Flaschen für rund 37 Euro reichten. Gab es u. a. bei ATU. Die Arbeitsschritte werden unter den Bildern erklärt.


Alternativ kann das Buch natürlich in ganz vielen Online-Buchshops erworben werden, z. B. mayersche.de, buecher.de, thalia.de, hugendubel.de. Oder hier beim Verlag Bod selbst (Books on demand):